Job & Karriere bei der DAFA

Aufgaben und Tätigkeiten
Dachdecker/innen der Fachrichtung Dach-, Wand- und Abdichtungstechnik stellen Holzkonstruktionen für Dachstühle her und decken Dach- und Wandflächen mit Dachziegeln und Dachsteinen ein. Sie dichten Dach- und Wandflächen ab, bringen Wärmedämmungen und Fassadenbekleidungen an und bereiten Flachdächer für Dachbegrünungen vor. Auch Vorrichtungen zur Ableitung von Oberflächenwasser, Regenrinnen, Kaminanschlüsse, Blitzableiter, Dachfenster und Solarenergie-Systeme montieren sie. Diese Teilbauwerke werden auch gewartet, inspiziert und repariert.

Die Tätigkeiten im Einzelnen:

  • Steildacharbeiten ausführen
  • Flachdacharbeiten und Bauwerksabdichtung durchführen
  • Fassadenarbeiten ausführen
  • Blechabdeckungen und Verkleidungen anfertigen und montieren
  • Reparatur-, Wartungs- und Sanierungsarbeiten an Dächern, Abdichtungen und Fassadenbekleidungen durchführen
  • Blitzschutzanlagen für den äußeren Blitzschutz errichten
  • Dachfenster, Fertiggauben, Lichtkuppeln, Lichtbänder, Laufanlagen, Regenrinnen, Kaminanschlüsse, Schneefanggitter und andere Schutzvorrichtungen einbauen
  • Energiesammler und -umsetzer (z.B. Sonnenkollektoren und fotovoltaische Elemente) in Dach- und Wandflächen einbauen
  • Dächer und Fassadenbekleidungen warten, reparieren und instand halten, z.B. Dachgullys reinigen, altes und schadhaftes Dachmaterial erneuern, Kiesschüttungen auf Flachdächern säubern
  • Baustellen einrichten und absichern (z.B. mit Warntafeln, Absperren von Gehwegen)
  • Dach mit Netzen und Dachgerüsten einkleiden
  • Maschinen aufstellen, z.B. Dachaufzüge und Mobilkrane
  • Arbeitsauftrag hinsichtlich der Vorgaben und Vorleistungen anderer Gewerke prüfen
  • Ausführungsqualität der Arbeiten prüfen, Aufmaß erstellen

Ausbildung lohnt sich!

Schon seit vielen Jahren ist die DAFA Ausbildungsbetrieb im Dachdeckerhandwerk. 80% unserer gewerblichen Mitarbeiter haben wir selbst ausgebildet - 22 von 25 Dachdeckerlehrlingen übernahmen wir seit 1990.

Ganz hervorragende Leistungen erzielten unsere Auszubildenden vor allem in den vergangenen zwei Jahren:

Fabian Riedel
Herr Fabian Riedel beendete im Juli 2014 seine Ausbildung als "Bester seines Jahrganges" in der Dachdeckerschule Lehesten. Außerdem wurde er der Landessieger im Thüringer Dachdeckerhandwerk - womit er sich für den Bundesausscheid in Mayen qualifizierte und dort einen beachtlichen 4. Platz belegte. Herr Riedel schloss direkt eine Meisterausbildung im Spenglerhandwerk an.
Auch 2015 ist es uns gelungen den Thüringer Landesieger im Dachdeckerhandwerk zu stellen. Junggeselle Florian Kätzel vertrat unsere Firma und nahm den Sieg mit nach Hause. Damit war Herr Kätzel für den Bundeswettbewerb in Hessen qualifiziert und belegte einen sehr guten 4. Platz.
Florian Kätzel

Diese kontinuierlichen Ergebnisse sprechen für sich und sind ein Beispiel dafür, dass es auch heute guten Nachwuchs im Handwerk gibt. Qualität in der Ausbildung gepaart mit Zielstrebigkeit führen zum Erfolg.

Link BerufenetWeitere Informationen zum Ausbildungsberuf
      "Dachdecker/in - Dach-, Wand- und Abdichtungstechnik"
      finden Sie hier: Bundesagentur für Arbeit / BERUFENET
SteckbriefdownloadAußerdem stellt BERUFENET einen Steckbrief zum Beruf
      zur Verfügung, den Sie sich auch hier herunterladen können.